Ehre oder Schmutz #88 Tenet | NEU

TENET

Man fühlt sich wie bei Tenet! Schwups ist es 2021 und es fühlt sich trotzdem an wie 2020. Verrückt. Sind wir in der Zeit gereist oder ist einfach noch Corona? Findet es in dieser Folge des Podcasts raus!

Moin ihr Lieben Schmutzis und willkommen in 2021. Wir hoffen ihr habt den Transfer vom einen in das andere Jahr gut überstanden auch wenn das schon verrückte und komische Zeiten sind. So ist es auch bei uns nicht anders und wir müssen euch unbedingt noch von Weihnachten und Silvester erzählen.

Bei Sebastian war Weihnachten eigentlich wie immer nur ohne Kirche. Dafür gab es das beste Weihnachtsgeschenk seit Jahren und Sebastian ist jetzt im erlauchten Kreis der Optifans und grillt jetzt im Winter nur noch auf dem Optigrill+ XL.

Markus hat seine gewohnte OKF durch sein beschauliches Dorf gemacht und E-Zigaretten in Briefkästen geworfen. Damals waren das noch Böller, ja Zeiten ändern dich. Silvester war bei uns beiden eher ruhig und weniger spannend. Nach dem Raclette ging es mit Gin Tonic aufs Sofa bei Sebastian um sich dann über das ZDF Programm aufzuregen. Bei Markus gab es Musikvideos auf laufendem Band.

Vielen Dank auch für eure ganzen Fragen an uns! die Kategorie macht uns sehr viel Spaß und hört bitte nicht damit auf.

Ehre oder Schmutz #88 bedeutet aber auch wieder Filmpalast weil Markus es endlich mal hinbekommen hat. Danke Merkel! Wir sprechen über den wahrscheinlich besten Film des Jahres 2020, Tenet. Wir beide finden ihn sehr gut aber bei Sebastian gibt es für Tenet sogar die bisher höchste Bewertung in der Geschichte unseres Filmpalast. Neben der Filmbesprechung zu Tenet handeln wir natürlich aber auch noch Ehre oder Schmutz ab in der “Gute Vorsätze 2021” Edition und spielen natürlich auch wieder “Der Preis ist heiß”. Hier gibt es keine neuen Rekorde zu verbuchen aber dafür skurrile Produkte aus dem Kopf oder Warenkorb von Markus.

So das waren die Shownotes! Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß mit unserem Podcast, freuen uns wie immer auf reichlich Kommentare und Fragen von eurer Seite und schaut Tenet! Bis nächste Woche

  • (00:00:00) Weihnachten und Silvester, Kommentare
  • (00:36:52) Ehre oder Schmutz
  • (01:13:10) Wichtige Fragen an unwichtige Podcaster
  • (01:31:40) Der Preis ist heiß
  • (01:44:15) Tenet im Vieldampf Filmpalast
  • (02:19:33) Verabschiedung

Ehre oder Schmutz – Neujahrsvorsätze

  • Gesünder leben
  • Mehr Gutes tun
  • Mehr Geld sparen
  • Mehr Zeit für Freunde aufbringen
  • Etwas Neues lernen / erlernen

Der Preis ist heiß

Ehre oder Schmutz Filmpalast: Tenet

Markus Tenet Bewertung

Was ist Tenet? Tenet Bewertung, Tenet Rezension, Tenet Kritik

Main: 4 / 5
Irgendwo habe ich gelesen, dass Tenet einer der wirklich guten Gründe ist, warum das Kino nicht aussterben darf. Ich denke das bringt es sehr gut auf den Punkt. Ein Film der für das Kinoerlebnis wie geschaffen ist. Satte Sounds, krasse Bilder und gute Gesichter. Vereint werden diese Merkmale in einer Handlung, die Zuschauer mit einem Dr. in Physik etwas besser dastehen lassen.

Sicher war die Komplexität ein Stilmittel, allerdings halte ich es für gefährlich den Intellekt der Zuschauer so sehr ins Spiel zu bringen. Es gibt sicher Leute, die keine 2,5 Stunden am Ball bleiben, wenn der Inhalt nicht greifbar genug ist. Nunja, diese Wahl hatten wir zum Glück nicht 😉 Ich würde den Film empfehlen mit dem deutlichen Hinweis sehr aktiv zu schauen und auf Details zu achten, um am Ende weniger Fragezeichen im Kopf zu haben.

Bild: 4 / 5
Wahrscheinlich haben mich die Bilder an SciFi immer am meisten gestört. In Tenet ist dies nicht der Fall, da Übersinnlichkeit nicht in gewohnter Form stattfindet. Der Hang hin zum Realismus macht den Film auch aufgrund der damit verbundenen Bilder sehr sehenswert. Hier gibt eigentlich keine Kritik

Story 3,5 / 5
Die Story hat sich gewaschen. Tenet ist kein Film, den man mal ebenso nebenbei schauen kann. Wenn wir über Komplexität sprechen, ist es mir einen guten Tick zu viel. Man hat schnell verstanden, dass es darum geht sich die Kontrolle über die Richtung des Laufs der Zeit zu verschaffen, die Schauplätze stets korrekt einzuordnen fällt allerdings schwer. Ich lege mich darauf fest, dass man nicht jede Szene zu 100% verstehen kann, ohne den Film mehrfach gesehen haben. Das nervt schon etwas. Ich denke ich habe 75% verstanden, was für die Main Story durchaus ausreichend war. Etwas weniger davon, hätte dem Streifen aber gut getan. Abgesehen davon gibt es nichts auszusetzen am roten Faden und dem inhaltlichen Aufbau von Tenet.

Ton 3 / 5
Danke Untertitel. Zeitweise hatte ich große Probleme die Charaktere akustisch zu verstehen. Laute Geräusche im Vor- oder Hintergrund haben die Tonspuren überlagert und den Fokus auf die Untertitel gezwungen. Sehr schade eigentlich, denn alles was das Ohr davon abgesehen zu bieten bekommt ist großes Kino.

Effekte 4,5 / 5
Das Ganze Film basiert inhaltlich auf einem Effekt. Aber auch daneben gibt es viele effektreiche Szenen, die das Geschehen dem Zuschauer sehr nahe bringen. Für einen SciFi Thriller sind es sicher wenige Effekte hinsichtlich Übersinnlichkeit, was mir wiederum sehr entgegen kommt.

Besetzung: 4 / 5
Der Cast wirft keine Fragezeichen auf. Hollywood hat zugeschlagen. Neben den vordergründigen Rollen ist irgendwie auch schön beispielsweise Sir Michael Caine kurz wiederzusehen. Wer hätte das gedacht. Einzig Kat wirkt neben dem Protagonisten, der verwirrenderweise keinen Namen hat, immer 3 Nummern zu groß.

Sebastians Tenet Bewertung

Main: 5 / 5
Ich feier Nolan. Egal was dieser Mann in die Hand nimmt es wird Gold. Inception hat mich damals mit offenem Mund aus dem Kino gehen lassen. Die Batman Reihe ließ mich Schockverliebt zurück und auch Tenet reiht sich hier in die besten Filme ein die ich bisher gesehen habe.

Ja es gibt Kritik an diesem Film von Menschen die meinen er ist zu schwierig und verkopft und man müsse das irgendwie einfacher machen. Ich sehe das nicht so. Heutiges Kino ist nämlich viel zu viel davon. Kino ist immer weniger anstrengend, unangenehm und auffordernd sondern eher das Marmeladenbrot, in kleinen Stücken was dir auch noch automatisch in den Mund fliegt.

So feiere ich Tenet aber nicht ausschließlich wegen dieser Tatsache oder weil ich mich besser fühle weil ich den Film verstanden habe sondern weil es ein geiler Scifi Thriller ist der eigentlich gar kein Scifi ist.

Es könnte morgen sehr ähnlich passieren und würde dann auch ähnlich ausehen können und das feiere ich an diesem Meisterwerk!

Unerwarteter Weise ist das Ende nicht offen und mysteriös sondern gibt einem sogar noch einen Anhaltspunkt und fügt die Storyline versöhnlich zusammen. Hätte ich nicht erwartet, fand ich aber sehr gut.

Bild: 4,5 / 5
Crispy würde ich mal sagen. Gestochenscharfes Bild mit guten Kontrasten. Wenn man weniger technisch an die Sache gehen möchte ist das Bild was man sieht stimmig zur Story und dem “echten” Scifi. Es wird auf “echte” Explosionen gesetzt und nicht auf Schnick-Schnack. Wie geil sind bitte die Kampfszenen?

Story 5 / 5
Agent ohne Namen muss den 3. Weltkrieg verhindern. Es geht nicht um eine nukleare Bedrohung sondern darum, dass durch die Manipulation der Zeit die Menschheit ausgelöscht werden soll. Klingt erstmal simpel ist es aber nicht. Weil wer die Zeit manipulieren kann, kann sie nicht nur in eine Richtung drehen und somit brechen wir mal eben die Zeitachse und schütteln alles ganz kräftig durch und schon ist der Mindfuck perfekt.

Mehr kann man hier auch eigentlich nicht schreiben. Viele Filme versuchten sich bisher an solch einer Story und sind dabei kläglich gescheitert. Prägnantes Beispiel hierfür ist Cloverfield Paradox was einen ähnlichen Ansatz gewählt hat es aber mit viel zu viel Scifi gepaart hat. Tenet wirkt jedenfalls als ob diese Story ähnlich auf unserem Erdball passieren könnte was die Story so anfassbar und gut macht.

Beispiel hierfür: Wenn man in der Zeit falsch abbiegt kann man nicht mehr atmen und braucht somit Sauerstoff.

Ton 4,5 / 5
Mit der richtigen Anlage passt hier einfach alles. Eine unfassbar gute Mische zwischen den einzelnen Tonspuren machen hier jedenfalls im Originalton eine Achterbahnfahrt auf die sehr gut zum gezeigten passt. Ludwig Göransson garniert die Effekte noch mit einem melodisch elektronischem Gewitter aus stimmiger Musik ganz im Zeichen von Inception und steht Hans Zimmer in nichts nach.

Effekte 4,5 / 5
Sehr gut platzierte Effekte die allesamt nicht in die Scifi Ecke abdriften sondern einen natürlichen Look unterstützen. Nolan hat mal eben die Autobahn Szene aus Matrix genommen und sie in gut dargestellt.

Funfact: Es war günstiger ein echtes Flugzeug zu kaufen und es explodieren zu lassen als eines nachzubauen.

Alleine wegen der Tatsache das fast nichts CGI in diesem Film ist gibt es hier eine so hohe Bewertung! Bitte mehr davon!

Besetzung: 5 / 5
Tolles Ensamble an Darstellern die alle sehr gut ineinandergreifen. Sehr gut hat mir Robert Pattinson gefallen. Wenn der nicht glitzert und Frauen beissen möchte macht der nen richtig guten Job. Alles treffend. Well done.

TENET
TENET
Präsentiert von
Sebastian Ebbers

85er Baujahr aus dem hohen Norden! Beruflich mal als Friseur gestartet und rauchfrei seit 20.5.2012. Liebt das SteamTeam und diesen Podcast. Würde sich als Nerd bezeichnen, liebt Filme sowie Serien und ist ein wenig extrovertiert ;)

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Jens

Ein frohes neues an euch beiden.

Also ich bin ja echt fasziniert, dass Sebastian sich an meinen Kommentar erinnern konnte, welcher ein halbes Jahr alt ist 😉 Da ist die Frage ob er das wirklich wusste oder ob er dass irgendwo auf der schnelle nachsehen konnte…

Noch ein paar Fragen, damit die Rubrik nicht verloren geht 😉

  1. Campingurlaub oder lieber all in Urlaub?
  2. Welches ist das beste Buch, welches ihr gelesen habt ?
  3. Gibt es eine Erfahrung die eurer Leben nachhaltig verändert haben?
  4. Gibt es etwas, wovon ihr schon lange träumt, euch aber nicht getraut habt, es zu tun?
  5. Wärt ihr lieber weniger attraktiv und steinreich oder extrem gutaussehend, aber dafür arm? 😉
  6. Hattet ihr schoneinmal stress mit der Polizei? Wenn ja wie kam es dazu ?
  7. In welcher Situation in eurem Leben habt ihr besonders viel Glück gehabt`?
  8. Lieber Winter oder lieber Sommer?
  9. Was darf in eurem Kühlschrank nicht fehlen?
  10. Was ist die lustigste Sache, welche ihr bei feiern erlebt habt?
  11. Was würdet ihr in der Welt gerne verändern?
  12. Was ist euere schlechteste Eigenschaft?
  13. Was denkt ihr wie sieht euer Leben in 10 Jahren aus?

Damit habt ihr erstmal ein paar Fragen 😉 Hoffe da sind ein paar bei, welche ihr nutzen könnt 🙂

Andreas

Hallo ihr zwei,
ja da bin ich mal wieder. Hatte die letzte Zeit den Kopf nicht frei um euch meine Kommentare zukommen zu lassen. Da ich einen sehr guten Freund verloren habe und mit den Idioten die Corona leugnen oder als Lüge hinstellen zu kämpfen hatte.

Erst einmal will ich euch schreiben wie ich die letzten Tage 2020 verbracht habe. Den ersten Feiertag im Kreise der Familie zuhause mit beiden Jungs und ihren Partnerinen. War richtig schön und gemütlich. Unsere Eltern konnten wir nicht besuchen, da sie zur Risikogruppe gehören und bei beiden eine Immunschwäche vorliegt. Das war nicht so schön, denn wer weiß wieviel Zeit uns mit ihnen noch bleibt. Den Jahreswechsel habe ich mit meiner Frau und unserem Kater zuhause in aller ruhe verbracht.Wir haben den Grill angeschmissen und haben uns lecker Surf and Turf gemacht.

Aufgrund eurer Filmbesprechung habt ihr mich auf eine Frage an euch gebracht. Stellt euch vor ihr seid Marty Mc Fly und eurer bester Freund wäre Doc. Brown. Markus wird sich bestimmt fragen wer beide sind, aber das kann er sich ja erklären lassen. Wenn es so wäre und ihr im Delorean eien Zeitreise machen könntet.

  1. In welche Zeit würdet ihr reisen und warum?
  2. Welches Ereignis würddet ihr gerne live erleben?
  3. Würdet ihr einen Gegenstand aus der Zeit mitnehmen und warum?

So das soll es erst einmal wieder gewesen sein, wünsche euch noch eine ruhige Woche und bleibt gesund.

Euer Kreisfahrer

More from this show

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x