Mai 18

Equipment

Wir werden immer wieder danach gefragt wie und mit was wir unseren Podcast Viel Dampf aufnehmen. Um es euch etwas leichter zu machen geben wir euch im Folgenden eine kurze Auflistung was wir verwenden.

*Update* Aktuell verzichten wir komplett auf den Einsatz von sogenannter DAW Software und machen “fast” alles über Hardware Lösungen.

Mikrofone

Ein gutes XLR Mikrofon ist die beste Entscheidung wenn man Podcasts in einer hohen Qualität aufnehmen will. Wer hier am Anfang etwas günstiges kauft oder auf eine Standardlösung mit USB setzt, wird vermutlich doppelt kaufen.

Shure SM7B

Sebastian verwendet das legendäre Shure SM7B. Es ist besonders rauscharm und nimmt sehr wenig Nebengeräusche auf. Dafür hat es seinen Preis und benötigt ein leistungsstarkes Mischpult.

Røde Procaster

Markus verwendet das Røde Procaster. Eine etwas günstigere Alternative aber ein zu Recht häufig verwendetes Mikrofon für professionelle Aufnahmen aller Art.

Mikrofonarm

Ein guter Mikrofonarm hilft dir dabei Nebengeräusche oder Vibrationen aus der Aufnahme fernzuhalten.

Røde PSA1

Es gibt wenig Optionen auf dem Markt der Mikrofonarme. Entweder leistet man sich den kostenintensiven PSA1 von Røde oder man nimmt was günstiges von Amazon. Bei günstigen Modellen und schweren Mikrofonen spielt allerdings nicht immer die Schwerkraft mit und den Mikrofonarm zieht es nach unten. Daher haben wir lieber die Investition getätigt.

Mischpult & Mikrofonprozessor

Ein Mischpult erleichtert dir die direkte Anpassungen der Eingänge während der Aufnahme und erspart somit die Nachbearbeitung im Schnitt. Ein Mikrofonprozessor verbessert die Audioqualität und kann Rauschen oder Nebengeräusche rausfiltern.

Rødecaster Pro

DAS Mischpult für Podcasts. Mit einer unendlichen Vielzahl an Möglichkeiten genau das Tool was wir brauchen. Durch den Rødecaster Pro erspart man sich die Verwendung von DAW Software. Direkt im Gerät aufnehmen und live editieren. Mit integriertem Preamp benötigt Sebastian keinerlei weitere Hardware.

DBX 286s

Sebastians alter Mikrofonprozessor hat ausgesorgt und somit geht er zu Markus. Das DBX 286s ist die Geheimwaffe für Podcaster und Streamer. Egal wie “schlecht” dein XLR Mikrofon ist, das DBX macht daraus mit Magie und Feenstaub eine Top Tonqualität!

Audio Interfaces

Audio Interfaces sind im Grunde Soundkarten. Sie werden per USB angeschlossen und haben Eingänge für XLR Mikrofone. Ohne ein Audio Interface bekommst du den Ton nicht auf deinen PC.

U-Phoria umc22

Eines der günstigsten Audio Interfaces am Markt was aber seinen Job perfekt macht. Einfache Treiber Installation und kein merkliches Rauschen.

Software

Dank des Rødecaster Pro können wir fast komplett auf Software verzichten.

Auphonic Multitrack

Die absolute Geheimwaffe wenn es um künstliche Intelligenz im Audio Processing geht. Man fügt einfach nur die einzelnen Tonspuren ein und raus kommt eine hochqualitative Datei ohne Nebengeräusche und einheitliche Lautstärke! Das Tool kann noch viel mehr. Einfach mal Google anwerfen.