Viel Dampf #75 Rechtsruck

Viel Dampf #75 Rechtsruck

Der Filmpalast macht Pause, wir widmen uns wichtigeren Themen. Vor allem uns selbst und einer sehr wichtigen Reportage. Ehre oder Schmutz rundet ab.

  • (00:00:00) News und Updates
  • (00:54:00) Rechts Deutsch Radikal
  • (01:41:00) Ehre oder Schmutz
  • (02:02:20) Verabschiedung

Da wir an einem Samstag Nachmittag aufnehmen, sind wir quasi fast live zur Veröffentlichung und haben uns eine Weile nicht gehört. Dementsprechend gibt es einige News und Updates. Sebastian kommt der finalen Problemlösung mit deinem Auto immer näher. Man könnte sagen, er ist vielleicht nur noch einen Werkstattbesuch davon entfernt. Darüber hinaus wird wieder gezockt, allerdings nur eine Beta, denn Shadowlands wurde verschoben. Markus hat das Auto gewechselt, vom Leichenwaagen zum Flitzer. Dazu gab es eine Fitness Uhr mit passender Waage, wer hätte das gedacht.

Gemeinsam sprechen wir über die Doku von Thilo Mischke, der sich nun in so manchen Städten oder Bezirken vielleicht nicht mehr zwingend sehen lassen kann. Eine sehr wichtige Reportage über nazistische Strukturen in Deutschland. Das Netz wird durchleuchtet und Leute sind bereit mit ihm zu sprechen. Eine Szene die von unverständlicher Ideologie geprägt wird, zeigt ihre hässlichen Gesichter und Ausprägungen im Alltag. Merchandise, Kampfsport, Twitter und Bundestag – die ganze Kette wird abgedeckt. Schaut es euch dringend an. Da steckt 18 Monate Arbeit drin. Gute und wichtige Arbeit. Und schickt den Leuten mal einen Designer für diese komischen T-Shirts.

Ehre oder Schmutz wird noch mal politisch. Das Bundesverdienstkreuz bekommen nur Wenige, oder? Für TV Duelle bekommt man sie sicher nicht, das ist eher Popcorn-Politik. Popcorn gab es auch beim Deutschen Comedy Preis. Das Internet ist auf dem Vormarsch! Schon mal jemand eines von diesen French Press Dingern über Groupon bestellt?

Den Film und Higherlower wegzulassen war eine gute Entscheidung, läuft ja alles nicht weg. Wir auch nicht, bis nächsten Sonntag!

Ehre oder Schmutz

  • Bundesverdienstkreuz
  • French Press
  • TV Duelle (Politik)
  • Comedy Preis
  • Groupon
Präsentiert von
Sebastian Ebbers

85er Baujahr aus dem hohen Norden! Beruflich mal als Friseur gestartet und rauchfrei seit 20.5.2012. Liebt das SteamTeam und diesen Podcast. Würde sich als Nerd bezeichnen, liebt Filme sowie Serien und ist ein wenig extrovertiert ;)

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Oli

Hallo Ihr Lieben,

wieder mal eine tolle Sendung die meinen Einstieg in die Woche angenehmer macht.

Mal eine Frage (da Seb sich ja auszukennen scheint). Thema Fitness-Uhren/Bänder. Ich benutze ein Honor 5 Band (ebenfalls Haus Huawei ca. 25€) was auch über Schlaftracking, Pulsmessung, Sauerstoffmessung, div. Sportartenmessungen, Nachrichtenfunktion, Akkulaufzeit ziemlich identisch usw. verfügt. Nach kurzer Drübersicht bietet die von Markus gekaufte Uhr erstmal keinen Mehrwert (aus meiner Sicht) kostet aber das 5-fache. Ist es da der Anreiz einfach eine Uhr zu haben oder übersehe ich etwas ?

Auf die Buchbesprechung freue ich mich schon.

Schönen Tag und lieben Gruß.

Tsepra

Schöne Sendung und eine gute Anregung mir die Doku mal anzusehen. Danke dafür! Und auch danke für alle anderen Sendungen, ich bin Hörer seit Folge 0. Allerdings bisher nur stiller Hörer. Ich hab eh nix zu melden 😉
Der eigentliche Grund, warum ich mich endlich mal aufraffe zu kommentieren ist die Frage zur French-Press: Sebastian, das ist kein Schmutz!
Als ich vor ca. zwei Jahren aus der WG in meine eigene Wohnung gezogen bin, Stand ich vor der Entscheidung für eine Kaffeemaschine. Aus der WG Filterkaffee und von Arbeit guten Vollautomaten-Kaffee gewohnt (Software-Branche, da gibt’s frei, wenn die Kaffeemaschine nicht geht 🙂 ) habe ich mich entschieden eine French-Press auszuprobieren. Der Grund: ich habe nicht sonderlich viel Arbeitsfläche in der Küche. Wasserkocher steht eh rum und ich wollte nicht noch mehr Platz für eine Kaffeemaschine verschwenden. Und ich bin seit dem voll davon überzeugt. Filterkaffee geht seit dem gar nicht mehr, Vollautomat ist immer noch vergleichbar. Wichtig ist, grob gemahlenen Kaffee zu nehmen. Das “normale” Pulver finde ich geschmacklich und in der Handhabung nicht so gut. Ist aber leider nicht so gut verfügbar. Und zur Entsorgung: das wird einfach in der Spüle ausgespült. Bisher keine Beeinträchtigung durch ständigen Kaffee in der Spüle.

Roadi79

ich finde es sehr despektierlich, wenn Markus über technische Neuerwerbungen als “Quatsch an den er sich gewöhnen muss” spricht ….
wenn man(n) sich ein neues Gimmick gönnt, dann:

  1. war es dringend notwendig, egal wer was sagt
  2. hat man es schon ewig, wenn die Frau fragt: “Ist das neu?”
  3. Spielzeug hat man nie genug

More from this show

Letzte Beiträge

3
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x